Photovoltaik und Solar-Reinigung effektiv und umweltschonend zu TOP-Preisen

 

Wie entstehen Verschmutzungen auf PV-Anlagen?


Verschmutzungen auf Photovoltaikanlagen entstehen nicht nur durch Blätter, Baumnadeln oder Blütenpollen, sondern ebenso durch Schmutzpartikel, die in der Luft enthalten sind. Besonders unangenehm kann Vogel-und Bienenkot werden, der sogar zu Anätzungen auf der Moduloberfläche führen kann. Es heißt zwar immer wieder, dass Verschmutzungen durch den sogenannten Selbstreinigungseffekt durch Regen oder Schnee entfernt werden, allerdings funktioniert dieser Effekt bei zu flachem Neigungswinkel nicht optimal. Unabhängig davon kommt es an jeder Photovoltaikanlage zu Verschmutzungen an den Rändern. Hier können sich sogar Moose oder Flechten ansetzen.

 

Auch vom Standort sind viele Verschmutzungen abhängig. Besonders betroffen sind Landwirtschaftsgebiete (Staub- und Amoniakablagerungen), Industriegebiete (erhöhte Luftverschmutzung), Häuser an stark befahrenen Straßen und an Bahnstrecken (vermehrte Abgase).

 

Warum ist eine Reinigung der PV-Anlage wirtschaftlich sinnvoll?

 

  • Je nach Stärke der Verschmutzung kann die Ertragsminderung zwischen 10 und 20% ausmachen (mittlere Verschmutzungen). Bei starken Verschmutzungen sind Ertragseinbußen von 20% und mehr möglich, dies wird durch offizielle Studien belegt. Bereits im Jahr 1999 hat Prof. Häberlin von der TU in Bern (Schweiz) die ersten Studien darüber gemacht. Diese Studien gelten heute in Fachkreisen immer noch als Leitwerk (nachzulesen hier). Damit kann kaum mehr eine ordentliche Rendite erwirtschaftet werden. Darüber hinaus führen Verschmutzungen an den Rändern der PV-Anlage zu einem erhöhten Reparatur- und Instandhaltungsbedarf.
  •  Die Praxis hat gezeigt, dass der Selbstreinigungseffekt alleine nicht ausreicht.
  • Verschmutzte Module schalten die Wechselrichter später ein und früher aus. Diese kurzen Schaltzyklen erhöhen den Verschleiß an den Wechselrichtern und können einen früheren Austausch zur Folge haben.
  • Schnee kann von einer gereinigten PV-Anlage besser abgleiten, da die Modulfläche durch eine Reinigung glatter wird. Dies ist wichtig, damit der in den Wintermonaten sowieso schon reduzierte Solarertrag zu 100% genutzt werden kann.
  • Die Notwendigkeit einer Reinigung wird auch in Wikipedia auf folgender Seite im 5. Abschnitt "Wirkungsgrad" beschrieben

http://de.wikipedia.org/wiki/Photovoltaik

 

Wie oft und wann sollte eine Reinigung der PV-Anlage erfolgen?

 

Die erste Reinigung einer neuen PV-Anlage sollte idealerweise nach 2 Jahren das erste Mal durchgeführt werden. Die weiteren Intervalle richten sich nach Art der Verschmutzung und Standort. Idealerweise findet die Reinigung im Herbst (nach der Erntezeit) oder im Frühjahr (nach dem Pollenflug) statt.

 

Gut zu wissen!

 

Wichtig ist auch zu erwähnen, dass Privathaushalte die Kosten für die Reinigung einer Photovoltaik- oder Solar-Anlage von der Steuer absetzen können.

Auch für vorsteuerabzugsberechtigte Unternehmen ist die Reinigung steuerlich absetzbar. Eine Photovoltaikanlage ist steuerlich als Gewerbe eingestuft. Die Rechnung für unsere Dienstleistungen können Sie als Aufwand absetzen. Ebenso wird Ihnen die Umsatzsteuer unseres Rechnungsbetrags vom Finanzamt zurückerstattet.

 

Warum sind wir der richtige Ansprechpartner für die Reinigung Ihrer Solar- oder Photovoltaik-Anlage?


Für die Reinigung verwenden wir Reinstwasser (Umkehr-Osmoseverfahren), da viele Modulhersteller die Verwendung von Reinigungsmitteln untersagen.

Diese Reinigungsmethode ist besonders effizient, da Reinstwasser den Schmutz wie ein Magnet anzieht und keine Kalkablagerungen hinterlässt. Zudem ist das Verfahren ökologisch unbedenklich.

Wir bearbeiten die Module gründlich mit einer weichen Spezialbürste von PuraQULEEN.

Wir verwenden keine Hochdrucksysteme, da hierdurch eine Beschädigung an den Dichtungen der Module entstehen kann.

Wir kennen die spezifischen Vorgaben der Modulhersteller zur Photovoltaik- und Solarreinigung und legen größten Wert auf deren Einhaltung.

 

Klare Vorteile, Top Preise, kostenfreie Angebote, feste Partner....

 

Unser Angebot


Unsere Angebote sind selbstverständlich kostenfrei. Gerne besichtigen wir Ihre Solaranlage und erstellen Ihnen ein umfassendes Angebot für die Wartung und Reinigung Ihrer Photovoltaikanlage.

Gerne beraten wir Sie umfassend über die Solarreinigung und geben Ihnen weitere Informationen.


Rufen Sie uns einfach an unter 07831 - 96 99 832.

 

Wir arbeiten mit der neuesten Technologie des PuraQuleen Profi-Systems.

Es ist das bereits 2005 mit dem Europäischen Innovationspreis ausgezeichnete Original.

 

 

 

 

 

Es besitzt für den Reinigungsprozess besonders wertvolle Eigenschaften:

  • hohes Auflösungsvermögen der Verschmutzungen - starke Reinigungskraft
  • verbindet sich mit dem Schmutz - der zügig weggespült wird
  • selbst bei Sonnenschein trocknet die Fläche streifenfrei und rückstandslos ab
  • behandelte Flächen bleiben länger sauber, was die Reinigungsintervalle verlängert
  • die Reinigung ist ökologisch unbedenklich

Das bewährte QLEEN-System bietet viele Möglichkeiten unkompliziert und schnell zu arbeiten.

So ist von kleinen Einheiten bis zu komplizierten Einsätzen effizientes, sicheres und wirtschaftliches Arbeiten möglich.

Durch diese Vorteile können wir Ihnen eine Photovoltaik- oder Solar-Anlagenreinigung zu TOP-Preisen anbieten.

Unser geschulter Teamleiter Francis Loziron bei der Reinigung einer Photovoltaik-Anlage.

 

 

 

 

 

Bei schwer zugänglichen Photovoltaik-Anlagen kommt unsere Hebebühne zum Einsatz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der deutlich sichtbare Vorher-/Nachher-Effekt.